English (United Kingdom)
Sprache / Language  
Home Vorlesungen
Logo Institut Energiesysteme und Energietechnik

Kontakt

Technische Universität Darmstadt
Fachbereich Maschinenbau

Institut Energiesysteme und Energietechnik
Prof. Dr.-Ing. Bernd Epple

Otto-Berndt-Str. 2
64287 Darmstadt

Telefon Icon  +49 (6151) 16 - 23002
eMail Icon  info@est.tu-darmstadt.de

Vorlesungen
Energie und Klimaschutz (4 CPs)

Energie und Klimaschutz:

Die Vorlesung soll einen Einblick in die komplette Bandbreite des Energiesektors, vom Brennstoff über die Energieumwandlung zum Endnutzer geben.

Dabei werden in den Kapiteln folgende Themen behandelt: Einführung (Energiemarkt, Brennstoffe), Theoretische Grundlagen, Klassische (fossile) Energiesysteme, Carbon Capture and Storage, Regenerative Energien und Kernenergie.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 13. November 2017 um 10:27 Uhr
Weiterlesen...
 
Energiesysteme I (Klassische Energiesysteme) (4 CPs)
Physikalische Grundlagen von Wärmekraftanlagen, Eigenschaften und Entwicklungsstand wesentlicher Komponenten und Schaltungskonzepte gängiger thermischer Kraftwerksanlagen bzw. Schaltungen (Dampf- und Gaskraftwerke, Kombianlagen, Kraft-Wärme-Kopplung).
Zuletzt aktualisiert am Freitag, 27. Oktober 2017 um 10:16 Uhr
Weiterlesen...
 
Energiesysteme II (Regenerative Energiesysteme) (4 CPs)

Energieumwandlungskonzepte auf der Basis von Biomasse, Solarthermie und Photovoltaik, Wasser- und Windkraft und Geothermie.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 10. Januar 2018 um 10:16 Uhr
Weiterlesen...
 
Energiesysteme III (Emissionsarme Kraftwerkstechnologien) (4 CPs)

Technlogien zur Abgasreinigung bei der Verbrennung fester Brennstoffe; Grundlagen, Aufbau und Anwendung der Wirbelschichttechnik; Technologien zur CO2-Abscheidung und Sequestierung; physikalische und chemische Grundlagen der Festbrennstoffvergasung; Vergaserkonzepte, USC Technologie, Entwicklungslinien zum 700°C-Kraftwerk; Konstruktion, Errichtung und Betrieb von Großdampferzeugern; Dynamik von Kraftwerksprozessen

Info zur Exkursion SoSe 2017

Die Exkursion im Rahmen der Vorlesung findet am 07. Juli 2017 statt. Anmeldung über nachfolgende Liste (per mail mit nachfolgendem Text an Maximilian von Bohnstein):
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Download Excel Liste für die Anmeldung

„Hiermit melde ich mich verbindlich zur Exkursion im Rahmen der Vorlesung Energiesysteme III am 07.07.2017 an. Ich bestätige die Weitergabe meiner persönlichen Daten an Dritte zur Verwendung der Planung der Veranstaltung. Bei kurzfristiger Absage hafte ich für die entstandenen Kosten.“

Informationen zur Exkursion

Anmeldeschluss: 18.06.2017 

Weiterlesen...
 
Kernenergie
   
Zuletzt aktualisiert am Freitag, 03. November 2017 um 09:27 Uhr
 
Kernenergie - diese Vorlesung findet zum letzten Mal statt

Überblick über die Technik nuklearer Energieerzeugung. Die Studierenden erhalten einen Überblick über die Grundlagen der Kerntechnik. Insbesondere kennen Sie

  • Zugrundeliegende physikalische Prinzipien der nuklearen Energieerzeugung
  • Den grundlegenden Aufbau verschiedener Kernreaktorsysteme, insbesondere den von Leichtwasserreaktoren
  • Auslegungsprinzipien und Sicherheitskonzepte von Leichtwasserreaktoren
  • Eckpunkte der Brennstoffversorgung und Brennstoffentsorgung
Zuletzt aktualisiert am Freitag, 29. Dezember 2017 um 14:47 Uhr
Weiterlesen...
 
Mehrphasenströmungen

Charakterisierung von grobdispersen Stoffsystemen. Transportprozesse eines starren Partikels und Transporteigenschaften eines Partikelsystems. Basis-Bilanzgleichungen für feste Partikel/Fluid-Systeme. Wirbelschichten als Beispiel für ein Partikelsystem. Hinweise zur Turbulenz bei Mehrphasenströmungen.


Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 20. August 2015 um 14:18 Uhr
Weiterlesen...
 
Planung, Bau, Inbetriebnahme und Betrieb von Kraftwerken (4 CPs)

Der Neubau von Großkraftwerken erlebt zurzeit weltweit einen Boom. Um überalterte Bestandsanlagen zu ersetzen und somit Wirkungsgrade zu erhöhen bzw. CO 2-Emissionen zu reduzieren und die weiter steigende Stromnachfrage zu bedienen, müssen allein in Europa bis zum Jahr 2020 Anlagen mit einer Gesamtkapazität von etwa 300 GW 1 neu errichtet werden. Hohe Anforderungen an Effizienz und Nachhaltigkeit erfordern dabei den Einsatz modernster Technologien.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 19. April 2017 um 09:42 Uhr
Weiterlesen...